Bayer HealthCare / / Homepage

Sprachen
        deutsch   english
Font size
- 1 2 3 + Font size

click to adjust

Page tools
Search
. Advanced search

News

31.08.09

Hohe Zellzahlen vor dem Trockenstellen oder bei den ersten Tests nach der Kalbung zeigen erhöhtes Mastitisrisiko an.

Daten von 350 Milchviehherden aus der norwegischen Milchviehherden-Datenbank wurden ausgewertet, um einen möglichen Zusammenhang zwischen den ersten beiden Zellzahlmessungen nach der Kalbung oder den letzten dreien vor dem Trockenstellen und dem Mastitisrisko zu untersuchen. Kühe mit Zellzahlen zwischen 40.000 bis 60.000 hatten ein 1,6mal höheres Risiko, an einer klinischen Mastitis zu erkranken, als Kühe mit einer Zellzahl von weniger als 10.000. Kühe mit Zellzahlen von mehr als 800.000 besaßen sogar ein 6,9 mal höheres Risiko. Lagen die Zellzahlen zwischen 50.000 und 100.000 bzw. zwischen 401.000 und 800.000 war das Risiko um 1,3 bzw. 2,8 erhöht im Vergleich zu Kühen mit Zellzahlen zwischen 10.000 und 20.000.

Quelle

Whist, AC and O Osterås. (2007). Association between somatic cell counts at calving or prior to drying-off and clinical mastitis in the remaining or subsequent lactation. J Dairy Res. 74(1):66-73.